"Gemeinsam Neues schaffen" - ein Projektwettbewerb der BASF

BASF möchte in der Metropolregion Rhein-Neckar noch stärker als bisher gemeinnützige Organisationen und das aktive Miteinander der hier lebenden Menschen fördern. Zahlreiche gemeinnützige Organisationen haben sich mit ihren kreativen Ideen im Oktober/November bei dem Projektwettbewerb der BASF beworben und aus den vielen Bewerbern gingen im Januar 20 Gewinnerprojekte hervor. Unter diesen 20 Gewinnern ist auch die Stadtbibliothek Mannheim mit ihrem Projekt "Musiklabore für Kinder und Jugendliche".

"Kinder und Jugendliche sollen die Möglichkeit haben sich auf verschiedenen Wegen über einen längeren Zeitraum mit dem Thema Musik kreativ auseinanderzusetzen und gleichzeitig dabei Medien- und Informationskompetenz zu erwerben. Dabei nutzen Sie Medien aus ihrem Alltag (wie Smartphone und Laptops), lernen aber auch Neues (wie elektronische Musikinstrumente, verschiedene Apps und Programmiersprachen) kennen. Diese Form der Auseinandersetzung mit Technik (wie z. B. Tablets, Laptops, Makey Makey, Synthesizer, step sequencer etc.) bietet einen spielerischen wie kreativen Einstieg in die Welt der Musik – ohne zunächst die manuellen Fähigkeiten erwerben zu müssen, die notwendig sind, um ein Instrument wenigstens ansatzweise zu beherrschen. Diese Niedrigschwelligkeit sorgt für schnelle Erfolgserlebnisse und eine dauerhafte Motivation der Schülerinnen und Schüler." (Bettina Harling)

Als eine von der Stadtbibliothek ausgewählte Kooperationsschule dieses Projektes freuen wir uns sehr darüber, unter den 20 Gewinnern zu sein und drücken der Stadtbibliothek Mannheim, aber auch uns selbst die Daumen und hoffen, dass wir am 16.3.2018 (Prämierung) unter den drei Gewinnern sein werden.

HIER gehts zum Filmbeitrag der BASF